Istanbul Animals | #READ-MAGAZINE

Es brannte ein Haus, davor standen ein Huhn

und eine Gans. Danach qualmte ein Hotel, an der Fassade das Portrait eines Hundes. Auch Katzen, überall. Unter den Autos, auf den Dächern, zwischen den Beinen.


Als ich die Serie im Januar 2014 fotografierte, hatte sich der Streit um den Gezi-Park gerade etwas beruhigt. Aber immer noch gab es an fast jedem Abend heftige zusammenstösse zwischen Demonstrierenden und der Polizei. Opfer vom Taksim-Platz wurden gehört, die Gentrifizierung der Stadt angeklagt, freies Internet gefordert.


Mittendrin plötzlich stand ein älterer Herr neben mir, der "puut" sagte, um die Aufmerksamkeit eines Huhnes zu erhalten.